-->
Hallo ihr Lieben!

Ja, ich lebe auch noch und wurde noch von keinen Schlangen, Krokodilen oder Kakerlaken aufgegessen Vorgestern hatte ich meine erste Kakerlake in meinem Zimmer. Ich sag euch ich hatte sooo eine riesige Angst und folglich fing ich an zu schreien! Mein Vater kam ganz schnell und plötzlich war sie weg- unter meinem Bett verschwunden. Und da soll man noch beruhigt schlafen! Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen! Dies habe ich dann in der Schule nachgeholt, die wirklich zum einschlafen ist. (:
Nun bin ich schon seit 3 Monaten hier! Ich kann es kaum glauben! Letztes Jahr um diese Zeit habe ich noch darauf gewartet Bescheid zu bekommen wo genau ich wohnen werde und nun bin ich hier in Foz do Iguacu – Brasilien!!
In den nächsten Tagen werde ich auch das erste Mal meine Gastfamilie wechseln, was erstmal mit Tränen verbunden sein wird! Ich denke, dass es mir wirklich schwer fallen wird meine erste Gastfamilie zu verlassen, weil sie für mich zu meiner 2.Familie geworden sind und wir uns super verstehen und ich sie einfach in mein Herz geschlossen habe.
Im Moment wohne ich sehr zentral und kann zu vielen Plätzen zu Fuß gehen, was wirklich sehr praktisch ist, denn sonst bin ich immer auf meine Eltern, Taxi oder den Bus angewiesen. Aber mit dem Bus zufahren ist hier echt total kompliziert und bisher hatte noch keiner den Mut mir zu zeigen wie und wann ich einen Bus nehmen kann. Meine 2. Gastfamilie wohnt in der selben Straße in der ich jetzt wohne. Also wird sich an meiner „Wohnsituation“ nicht viel ändern. Jetzt wohne ich in einem Haus. Doch meine 2. Gastfamilie wohnt in einer Wohnung. Aber alle sagen, dass sie es da auch sehr schön haben. Leider haben sie keine Kinder mehr zu hause aber sie hatten schon mehrere Austauschschüler bei sich aufgenommen! Mal sehen, wie sich das so entwickelt
Letztes Wochenende war ich auf dem „Abiball“ von einem sehr guten Freund von mir. Richtig toll- ich hatte mich richtig schick gemacht. Danach brachte mein Vater mich zu einem Hotel, dass etwas außerhalb der Stadt liegt und schweineteuer ist. Dort traf ich dann meine Freunde und was soll ich sagen? Der Abend war einfach nur total toll. Wir haben ganz viel getanzt(die Jungs haben mir „Nachhilfe“ gegeben und nach einigen Minuten klappte das schon ganz gut). Und das Essen war mal wieder der Hammer. Ich freue mich immer total, wenn wir auf Veranstaltungen gehen und wir dort dann auch essen, weil das Essen einfach unglaublich ist. Kein Wunder, dass ich da schon 5 Kilo zugenommen habe.
Meine Schule ist etwas anders. ( War ja nicht anders zu erwarten ) Erst mal haben die Schüler und Lehrer ein eher freundschaftliches Verhältnis. Außerdem akzeptiert jeder jeden. Natürlich ist nicht jeder mit jedem super befreundet und er wird auch gelästert, aber man ist trotzdem nett zu den Leuten, auch wenn man diese nicht mag.
Im Moment reisen viele Freunde von mir, die jetzt ihren Schulabschluss machen, in große Städte wie Sao Paulo, Rio de Janeiro oder Londrina um dort ihre Abschlussprüfung zu machen. Mit dieser Prüfung können sie dann in Universitäten studieren. Hier ist man erst nach 14 Jahren Schule fertig, aber hier gehen die Kinder schon mit 4 Jahren in die erste Klasse. Folglich sind die Schüler mit 16/17 Jahren mit der Schule fertig und fangen an zu studieren. Ich finde, die Jugendlichen hier werden schneller erwachsen als in Deutschland. Auch dadurch, dass einige für einen bessern Abschluss oder für eine bessere Abschlussprüfung in die Großstädte gehen. Das heißt, man ist mit 16 Jahren alleine ohne Eltern oder manchmal nur ein mit ein paar Verwandten in einer Großstadt auf sich alleine gestellt ist. Etwas anders als in Deutschland
Im Moment ist das Wetter ein wenig wechselhaft. Den einen Tag ist strahlender Sonnenschein, den nächsten Tag ist ein wirklich schreckliches Unwetter, wo es innerhalb von 20 Minuten so viel regnet, dass meine Schule unter Wasser stand. Ich glaube es waren so um die 5 Zentimeter Hochwasser und den nächsten Tag ist es wieder so heiß, dass man nicht mehr sehen kann von dem Unwetter. Außerdem werde ich hier von Blitzen verfolgt. Von einer Sekunde auf die andere kann sich hier das Wetter ändern. In sekundenschnelle fängt es an zu regnen(und zwar richtig stark) und es fängt an zu donnern und zu blitzen. Vor ein paar Wochen ist mir das passiert. Ich war mit einem Freund in den Straßen unterwegs und plötzlich fängt es an zu regnen und zu donnern und da ist es passiert. Ein Blitz ist genau neben mir in einen Baum eingeschlagen. So schnell wie das passiert, kannst du dich dir keinen sicheren Ort suchen. Ich liebe den Regen! Seitdem ich hier bin, weiß ich wie wichtig der Regen ist! Es ist echt schockierend zu sehen wie schnell hier alles austrocknet. Also die Brasilianer freuen sich eigentlich über jeden Tropfen Regen.
Bald ist Weihnachten! Naja ein bisschen Zeit haben wir noch aber hier gibt es schon die ersten geschmückten Plastiktannenbäume und in ganz vielen Geschäften kann man Weihnachtsartikel mit der Aufschrift „Let it snow!“ und „White Christmas“ kaufen. Ähm wie war das?! Außerhalb des Geschäftes oder auch im Geschäft laufen Leute mit Röcken, Tops und Flip Flops herum und dann sagen die Weihnachtsmänner: „Let it snow!“???
Irgendetwas stimmt hier nicht. Ich glaube ich bin im falschen Film oder ich bin einfach nur verrückt. Das passt einfach nicht in mein Weltbild. Ich die Leute haben hier den gleichen Weihnachtsmann wie wir ihn aus Deutschland kennen. Aber der Weihnachtsmann hier muss doch umkommen von der Wärme…:D Dem muss doch unbeschreiblich heiß sein. Also das verwirrt mich echt alles ein wenig! Mal schauen wie es dann Heiligabend mit dem Plastiktannenbaum, Barbecue und unglaublich heißem Wetter wird!!

Soviel erst mal von mir!
Allerliebste Grüße aus Brasilien!

Eure Rebecca



.♥lich Willkommen.

.Main.

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Mein Leben & Ich

.Meine Berichte.

Meine Anreise
Meine Gastfamilien
Meine ersten Tage
Schule, Duschen uvm.
Nach 3 Monaten
Kulturschock
Meine Freizeit
Interact Itaipu
Mein 17. Geburtstag
Winter in Brasilien
Deutschland in Brasilien
Was man ueber Deutschland denkt
Brasilianisches Essen
Leben in Brasilien
Kung-Fu Panda
Iguacu Falls
Fotos
Videos
Gedichte
Danke an...

Layout by Beni
Gratis bloggen bei
myblog.de